Neues Mitglied im HGV Gablenberg

Pflegedienst Hagemann

Pflegedienst Hagemann

Pflegedienst mit ganzheitlichem Ansatz

David Hagemann hat als examinierter Krankenpfleger viele Jahre in Kliniken, in der Reha, im Pflegeheim und bei ambulanten Diensten gearbeitet. Um seinen Beruf nach den eigenen Vorstellungen leben zu können, hat er zusätzlich eine Ausbildung in anthroposophischer Pflege absolviert und Pflegemanagement studiert. Mit dieser Grundlage konnte Hagemann jetzt im Januar seinen eigenen mobilen Dienst „Ihre Pflege Daheim“ in der Wagenburgstraße 149 eröffnen, zunächst mit einem kleinen Team von drei Mitarbeitenden.

weiterlesen Neues Mitglied im HGV Gablenberg

Wieder fallen Parkplätze weg

Streit um Bäume
Wenn es um Parkplätze geht, sind hitzige Diskussionen zu erwarten. Das gilt auch in Stuttgart-Ost – wie kürzlich, als eine Vertreterin des Garten-, Friedhofs- und Forstamtes im Bezirksbeirat über die geplante Pflanzung von 14 Bäumen in der Bussen- und der Libanonstraße berichtete. Sie soll im Rahmen des Projektes „Straßenbaumkonzept“ der Stadt auf vier Baumquartiere verteilt erfolgen. 14 Parkplätze würden für die Pflanzungen wegfallen; die Kosten liegen bei 90 000 Euro.
Die Handels- und Gewerbevereine Stuttgart-Ost und Gablenberg möchten mit einigen Argumenten und Fragen zur Sachdiskussion beitragen.

Kein Fall für Bürgerbeteiligung?
Die Bürger, zumindest die unmittelbar betroffenen, lehnen in der Regel den Wegfall von Parkplätzen ab. Das wurde im vergangenen Jahr mehrfach deutlich, unter anderem bei der Umgestaltung der unteren Haußmannstraße. Auch in dieser Bezirksbeiratssitzung meldeten sich Anwohner zu Wort, die sich gegen die Baumpflanzungen vor ihrer Tür wehren. Eine (nicht repräsentative und sehr spontane) Umfrage der CDU unter den direkt betroffenen Anwohnern zeigte ebenfalls eine breite Ablehnung. Auch kritisierten die Redner Details wie den Standort der Bäume, der auf der ohnehin schon schattigeren Straßenseite noch mehr Licht wegnimmt. Diese Anregungen sollen aber offenbar nicht aufgenommen werden. Bürgerbeteiligung ist ein allgegenwärtiges Thema – warum findet sie gerade bei solchen Themen, die ganz direkte Folgen für die Anwohner haben, nicht statt?

weiterlesen Wieder fallen Parkplätze weg

Großer Auftritt für Jugendliche

Großer Auftritt für 100 Jugendliche, darunter 15 von der GWRS Gablenberg. Foto: IBA, Holger Schneider

Großer Auftritt für 100 Jugendliche, darunter 15 von der GWRS Gablenberg. Foto: IBA, Holger Schneider

„Bach bewegt!“

Schon zum zweiten Mal hat die Grund- und Werkrealschule Gablenberg mit 15 Jugendlichen am Education-Tanzprojekt „Bach bewegt!“ der Internationalen Bachakademie Stuttgart (IBA) teilgenommen. Das bedeutete: Choreografien einstudieren, proben und schließlich drei große Auftritte im Stuttgarter Theaterhaus und in Ludwigsburg.

weiterlesen Großer Auftritt für Jugendliche

Glockenausstellung im MUSE-O bis Ende März 2015

Dr. Elmar Blessing führte bei der Vernissage in die Ausstellung ein. (Foto:aia)

Dr. Elmar Blessing führte bei der Vernissage in die Ausstellung ein. (Foto:aia)

Läuten weckt Heimatgefühle

Minutenlanges Vollgeläut auf beiden Ohren: Da klingt der Kopf! „Ich hör was läuten – Glockengeschichten aus dem Stuttgarter Osten“ heißt treffend die aktuelle Ausstellung im MUSE-O. Michael Kunert hat dafür mit dem Richtmikrofon das Geläute verschiedener Kirchen aufgezeichnet, einige historische Tonaufnahmen stellte der SWR zur Verfügung. Bei der Vernissage waren die Audioguides mit den Kopfhörern schwer gefragt.

Bekannt und doch unbekannt komme einem das Läuten vor, sagte Besucherin Suse Linse, über Kopfhörer klinge es doch ganz anders als draußen auf der Straße. „Und am liebsten hört man sich die Glocken an, zu denen man eine Beziehung hat“, meinte sie als unmittelbare Nachbarin der Friedenskirche.
Eigentlich lausche man den Glocken im Alltag nur selten bewusst, stellte auch Tatjana Strohmaier fest. Die neue Bezirksvorsteherin freute sich, dass ihre erste Ausstellungseröffnung im MUSE-O sich gerade um dieses Thema mit seinem starken Lokalbezug dreht.
weiterlesen Glockenausstellung im MUSE-O bis Ende März 2015

Produkte aus dem Stuttgarter Osten gesucht

Was ist alles „Made in Stuttgart-Ost“?

Zum zehnjährigen Jubiläum der Ausstellungen im MUSE-O planen die Verantwortlichen eine ganz besondere Schau; es soll darin um all die Produkte gehen, die einst im Stuttgarter Osten von Industriearbeitern und Handwerkern hergestellt wurden. Dabei brauchen die Ausstellungs­macher Hilfe aus der Bevölkerung.

Im Mai 2005 eröffnete der 1998 gegründete Verein MUSE-O, Museumsverein Stuttgart-Ost e. V., seine Räume im Alten Schulhaus Gablenberg mit einer Ausstellung über „Gablenberg und seine Schulen“. In den folgenden zehn Jahren gab es Dutzende weiterer Schauen, die besondere Aspekte der Lokalhistorie und der Kulturgeschichte beleuchteten und zum Teil überregional Beachtung fanden. Den Jahrestag nimmt nun der Verein zum Anlass für eine große Jubiläumsausstellung.

weiterlesen Produkte aus dem Stuttgarter Osten gesucht